Night of the Proms 2017

Künstler:

Dienstag, 19.12.2017 | Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Stuttgart

Mit Roger Hodgson, Peter Cetera, Melanie C u.v.a.!

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 37,90 - 83,90 Euro

Ticket online kaufen Ticket telefonisch kaufen Infos zum Kartenkauf

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Night of the Proms 2017 Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Sollte ein Versand nicht mehr möglich sein können die Eintrittskarten an der Hanns-Martin-Schleyer-Halle Abendkasse für Sie hinterlegt werden.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Mit Roger Hodgson, dem ehemaligen Sänger von Supertramp, Peter Cetera, Melanie C, Culcha Candela, John Miles und Emily Bear stehen die ersten Künstler der diesjährigen Ausgabe der Night of the Proms fest.
Deutschlandpremiere mit der unverwechselbaren Stimme von Chicago - Peter Cetera ist Co-Headliner
Zum ersten Mal seit dem Ausscheiden Ceteras aus der US-Kultband Chicago 1985 können Liebhaber legendärer Hits wie „If you leave me now“, „Glory of Love“, „Hard to say I´m sorry“ oder „You´re the inspiration“ den Sänger mit der unvergleichlichen Falsettstimme in Deutschland live erleben. Im Rahmen der Night of the Proms wird er zusammen mit Roger Hodgson (ex-Supertramp), Melanie C, Culcha Candela, John Miles und Emily Bear seine größten Hits mit Band und Sinfonieorchester präsentieren.
Mit Peter Cetera landen wir erneut ein Volltreffer und bringen einen Künstler nach über 30 Jahren zurück auf die deutschen Bühnen, dessen Songs jeder kennt und die zum Tagesprogramm aller großen deutschen Radiostationen gehören. Peter Ceteras Karriere besteht aus zwei ungleichen Perioden. Während er von 1968 bis 1985 der Band Chicago als Sänger und Bassist einen unverwechselbaren Sound gegeben hat, lieferte er im Rahmen seiner Solokarriere ab 1986 viele Hits, die die Fans aus Filmen wie „Karate Kid 2“ oder „Pretty Woman“ kennen. Nach fast 50 Jahren auf den Bühnen dieser Welt, können Proms-Fans nun erstmals Peter Cetera als Solokünstler live erleben.

Die NIGHT OF THE PROMS ist ein in Europa einzigartiges Musik-Event. Seit 1994 begeistert die Show eine stetig wachsende Fangemeinde in Deutschland.

Wie keine andere Veranstaltung steht die NIGHT OF THE PROMS für den Brückenschlag zwischen allen musikalischen Genres. Genau diese Mischung hebt sie von allen anderen Konzerten ab und verleiht ihr einen unvergleichlichen Erlebniswert. Dass sich in jedem Jahr viele der mehr als 100.000 Menschen Karten für die Shows im Vorverkauf sichern, ohne zu wissen, welche Stargäste sie erwarten, ist Ausdruck für das über die Jahre gewachsene und immer wieder bestätigte Vertrauen der Fans in die Qualität der Shows.

Ein Garant dafür ist unter anderem das 75-köpfige Sinfonieorchester Il Novecento unter der Leitung von Alexandra Arrieche, das die Veranstaltungsreihe bereits von Beginn an begleitet und mit unglaublicher Spielfreude und Brillanz zwischen den unterschiedlichen musikalischen Stilen und Epochen changiert. Und auch die Hausband der „Proms“, die NOTP-Backbone, steht als verlässliche Größe für das Proms-Gütesiegel. Schließlich machen ein überwältigendes Licht- und Projektionsdesign und ein erstklassiger Sound die Night of the Proms zu einem unvergesslichen audiovisuellen Musikhappening. Aus diesen Gründen wurde und ist die exquisite Show ein fester Bestandteil im vorweihnachtlichen Kulturkalender der deutschen Tourneestädte.

Bisher bestätigt:

Roger Hodgson

Peter Cetera

Melanie C

Culcha Candela

John Miles

und Emily Bear


Eintrittskarten für diese Veranstaltung gelten als Kombiticket für den Öffentlichen Nahverkehr des VVS (Verkehrsverbund Stuttgart). Die Karte berechtigt ab drei Stunden vor Einlass zu einer Hinfahrt zum Veranstaltungsort und zur Rückfahrt bis Betriebsschluss mit allen VVS-Verkehrsmitteln (2. Klasse) im gesamten Netz. Wir empfehlen Autofahrern die Nutzung der Park&Ride-Möglichkeiten.

Map nicht gefunden

Hanns-Martin-Schleyer-Halle

Mercedesstraße 69 70372 Stuttgart
rollstuhlgerecht
Website: http://www.schleyerhalle.de/