Hospitalhof

Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße, Stuttgart, Deutschland


Es ist der Geist, der die Welt bewegt.Antoine de Saint Exupéry

Der Hospitalhof Stuttgart ist das Zentrum der Evangelischen Kirche in Stuttgart für Erwachsenenbildung, Kunst, Kultur und Spiritualität.

Der Hospitalhof steht auf dem Boden des ehemaligen Stuttgarter Dominikanerklosters, an das die aus dem 15. Jahrhundert stammende Hospitalkirche erinnert.

Das Angebot des Hospitalhofes knüpft an die geistige Tradition des Ortes an. Neben Vortragsreihen bietet der Hospitalhof Seminare, Fortbildungen, Ausstellungen und Kongresse.

Hospitalhof Stuttgart, BaustelleLeuchten im Paul-Lechler-SaalJe nach Tageszeit ergeben sich interessante Lichtspiele im Paul-Lechler-SaalPaul-Lechler-Saal

Der Paul-Lechler-Saal

1875 legte der Unternehmer  Paul Lechler d. Ä. (1849-1925) fest, den Zehnten des Gewinns seiner Firmen auf alle Zeiten den Armen zu geben. Lechler engagierte sich auch persönlich, zeitweise als ehrenamtlicher Armenpfleger in Stuttgart und darüber hinaus als deutschlandweit wirkender Sozialreformer. Er finanzierte in Stuttgart den Bau der Martinskirche sowie eines Haus mit zehn Wohnungen. Lechler gründete den heutigen Nothilfeverein und die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben. Er initiierte den Verein Deutsches Institut für ärztliche Mission, der in Tübingen die Tropenklinik einrichtete, und in Freudenstadt das Kurhaus Palmenwald. Außerdem war Paul Lechler in kirchlichen und städtischen Ehrenämtern aktiv.
Die Familie Lechler ist der Hospitalkirche eng verbunden. Unter anderem wurde das Mittelfenster des Chors im Jahr 1877 von Paul Lechler und seiner Frau Maria geb. Hartenstein gestiftet.

Map nicht gefunden

Hospitalhof

Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße, Stuttgart, Deutschland