Kleinkunsttreff 2020/2021

4. Aalener Lachnacht

Künstler:

Dienstag, 08.06.2021 | Stadthalle Aalen, Aalen

jetzt Tickets sichern

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 27.75 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können 4. Aalener Lachnacht Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Wieder hat der humorig-tiefsinnige Ole Lehmann vier Kabarett- und Comedy-Kollegen im Schlepptau.

Carmela De Feo zum Beispiel, die mit Haarhäubchen und biederem Fräulein-Rottenmeier-Gouvernante-Graufrack Wiedererkennungswert hat. Auch als Akkordeonistin ist sie auffallend konkurrenzfrei.

Götz Frittrang ist Meister der geistigen Bilder. Folgen Sie ihm in seine Welt voll absurder Situationen und zugespitzten Alltagsbeobachtungen.

Tino Bornelino ist ein Virtuose an der Loopstation, dem Kinderkeyboard, dem Zeichenstift und der affektiven Störung.

Helene Mierscheid ist Lebensberaterin und weiß auf alle Fragen in Sachen Sex, Drugs und Hexenschuss eine Antwort. Sie lüftet das Geheimnis, warum die Mauer fallen musste - aber auch das aktuelle politische Geschehen kommt nicht zu kurz.

Wichtige Hinweise für unsere Besucher:
Die Durchführung dieser Veranstaltung hängt von der aktuellen Verordnung ab. Sollte die Veranstaltung abgesagt oder auf einen anderen Termin verschoben werden, können die gekauften Karten gegen Erstattung des Geldes zurückgegeben werden.
Der Mindestabstand zwischen den einzelnen Kartenkäufen von derzeit 1,5 m wird eingehalten.
Unabhängig vom jeweiligen Wortlaut einer Coronaverordnung wird folgende Bedingung Vertragsbestandteil: Während der gesamten Vorstellung muss eine Mund-/Nasenabdeckung getragen werden.

Foto: © Harald Hoffmann