Abokonzert I – HÄNDEL MESSIAH

Sonntag, 13.10.2024 | Liederhalle Beethovensaal, Stuttgart

Beginn: 19:00 Uhr

Preis: 20,00 - 68,00 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Georg Friedrich Händel (1685–1759)
    Messiah, Oratorium in drei Teilen HWV 56

    Verónica Cangemi Sopran 
    Marie Henriette Reinhold Alt
    Benedikt Kristjánsson Tenor
    Tobias Berndt Bass
    Gaechinger Cantorey
    Hans-Christoph Rademann Dirigent

    Händels berühmtestes Oratorium Charles Jennens, der Librettist des Messiah, hatte große Erwartungen an seine neue Zusammenarbeit mit Händel: »Diese Komposition könnte alle seine bisherigen Kompositionen übertreffen, weil das Thema jedes andere Thema übertrifft«.
    Heute ist der Messiah ein besonders in der Weihnachtszeit beliebtes Werk, obwohl es ursprünglich für die Passionszeit gedacht war. Anders als in Bachs Oratorien, in denen Solist:innen und Chor die Rolle Jesu und anderer Figuren des Evangeliums übernehmen, sammelte Jennens Bibeltexte ohne Rollenfiguren, um das geistliche Sujet tauglich für das Theater zu machen.
    Nach der gefeierten Premiere im Rahmen eines Benefizkonzerts in Dublin (1742) blieb der Erfolg in den Londoner Theatern aus.
    Erst die Aufführungen im Foundling Hospital ab 1750 markierten den Auftakt einer populären Tradition, aus der die bis heute anhaltende Begeisterung für den Messiah hervorging.

    Telefonischer Ticketkauf:

    Bei dieser Veranstaltung gibt es auch die Möglichkeit des telefonischen Ticketkaufes. Sie erreichen unsere Tickethotline in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr unter Telefon 0711-550 660 77