Alexander „Sandi“ Kuhn Quartett – Alexander „Sandi“ Kuhn Quartett

Donnerstag, 28.11.2024 | F23 - Jugend Kultur Kids, Freudenstadt

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 18 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Alexander Sandi Kuhn (ts), Volker Engelberth (p), Jens Loh (b), Axel Pape (dr)
    Auf seinem neuen Album ‘MEANDERING‘ (MeixMusic, Releasetermin 04.11.2022) wandelt der mehrfach ausgezeichnete Saxophonist und Komponist Alexander ’Sandi’ Kuhn (u.a. Landesjazzpreis Baden-Württemberg) musikalisch auf den Pfaden seiner Heimatstadt Stuttgart. Ausgewählte Orte, mitsamt ihren Menschen, Objekten, Stimmungen und Begebenheiten, dienen ihm dabei als Grundimpulse für seine neuen Kompositionen und werden musikalisch zum Leben erweckt.

    Auch auf seiner vierten Veröffentlichung als Bandleader verschmelzt Sandi Kuhn dabei mit großer Leichtigkeit amerikanische und europäische Einflüsse und erschafft ‚Songs‘, die mit starken Melodien, harmonischer Finesse und einer großen Portion Soul eine ganz eigene Handschrift tragen: mal sinnlich-soulig, mal mitreißend-modern, stets mit Tiefgang und Charisma. Die gleichen Attribute lassen sich auch auf sein Saxophonspiel übertragen. So ist er mit seinem unverkennbaren Sound beständig auf der Suche nach greifbaren melodischen Motiven, aus denen er, in sich ruhend und mit großer Klarheit, farbenreiche lyrische Improvisationen entwickelt.

    Mit dem Kölner Pianisten Volker Engelberth, dem Stuttgarter Bassisten Jens Loh und dem Wiesbadener Schlagzeuger Axel Pape schart Kuhn auf ‚MEANDERING’ einmal mehr seine langjährigen musikalischen Weggefährten um sich. Das Quartett hat sich in den vergangenen zehn Jahren als feste ‚Working Band‘ stetig weiterentwickelt. Die vier Musiker stellen ihr Spiel bedingungslos in den Dienst der Musik und interagieren mit blindem Vertrauen und großer Spielfreude, ohne dabei ihre Individualität preiszugeben.

    Unter folgendem Link kann man das Album auf Bandcamp ab sofort käuflich erwerben.

    DIE BAND
    Alexander Sandi Kuhn / Tenorsaxophon
    studierte in Stuttgart, Boston und New York. 2013 wurde er für seine künstlerische Arbeit mit dem Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet und war u.a. Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg. Er lehrt an der Musikhochschule Stuttgart. 2022 erscheint mit ‚MEANDERING’ sein viertes Album als Bandleader.

    Volker Engelberth / Piano
    studierte in Mannheim. Er war u.a. Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg und wurde 2016 mit dem Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. 2017 erhielt er den Jazzpreis der Stadt Worms. Er lehrt an der Musikhochschule Stuttgart.

    Jens Loh / Kontrabass
    studierte in Den Haag. Er arbeitete und tourte als Bassist unter anderem mit Richie Beirach, Ack van Royen, Nils Peter Molvaer und Ingrid Jensen und leitet verschiedene eigenen Projekte.

    Axel Pape / Schlagzeug
    er ist als Schlagzeuger unter anderem in den Bands von Sebastian Sternal und Daniel Stelter zu hören und unterrichtet an den Musikhochschulen in Mainz und Frankfurt. Er war Stipendiat der Villa Musica und der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz.