Arcadi Volodos

Künstler:

Freitag, 18.01.2019 | Liederhalle Beethovensaal, Stuttgart

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 56,00 - 105,50 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@stuttgart-live.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Arcadi Volodos Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Sollte ein Versand nicht mehr möglich sein können die Eintrittskarten an der Liederhalle Beethovensaal Abendkasse für Sie hinterlegt werden.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Meisterpianisten - 5. Abend

Programm:
Schubert: Sonate E-Dur D 157 (uvollendet)
Schubert: 6 Moments musicaux D 780 (op. 94)
Rachmaninow: Morceaux de fantasie op. 3 Nr. 2
Rachmaninow: Préludes op. 23 Nr. 10
Rachmaninow: Préludes op. 32 Nr. 10
Rachmaninow: Lied op. 21/ 7 "Hier ist es schön" (arr. Volodos)
Rachmaninow: Morceaux de fantasie op. 3 Nr. 5
Rachmaninow: Etudes tableaux op. 33 Nr. 3
Skrjabin: Mazurken op. 25 Nr. 3 e-Moll Lento
Skrjabin: Klavierstück op. 57 Nr. 2
Skrjabin: Klavierstück op. 52 Nr. 2
Skrjabin: Tänze op. 73/1-2
Skrjabin: Poème "Vers la flamme" op.72

Konzertinformationen

Nach langer Pause freuen wir uns, ihn endlich wieder einmal in der Liederhalle begrüßen zu können: Arcadi Volodos – einen der ganz großen Pianisten der Gegenwart und Brückenbauer zwischen der klassischen, hochvirtuosen „Russischen Schule“ und feinst ziseliertem, geradezu intimem Musizieren, das den Zuhörer gänzlich einnimmt. Sein Programm von Schubert über Rachmaninow bis zu Skrjabins virtuoser Fis-Dur Sonate spannt einen weiten Bogen von der Frühromantik bis zur revolutionären Moderne.

Veranstalter:

Map nicht gefunden

Liederhalle Beethovensaal

Berliner Platz 1-3 70174 STUTTGART
Website: http://www.kongresszentrum-stuttgart.de/