BALLETT AM RHEIN

Samstag, 15.06.2019 | Forum am Schlosspark, Ludwigsburg

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 17,00 - 51,00 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@stuttgart-live.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können BALLETT AM RHEIN Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Eine Veranstaltung der Ludwigsburger Schlossfestspiele

[Einführung um 19.15 Uhr]

»PACIFIC«
Musik von LOU HARRISON

Mark Morris, Choreografie
Franziska Früh, Violine
Doo-Min Kim, Violoncello
Alina Bercu, Klavier

»44 DUOS«
Musik von BÉLA BARTÓK

Martin Schläpfer, Choreografie
Dragos Manza & Catherine Ribes, Violine

In seiner neuesten Produktion wendet sich Martin Schläpfer den 44 Duos von Béla Bartók zu. Der Choreograf führt die Düsseldorfer Ballettkompanie durch die Klangwelten der Alten Welt, von alten ungarischen Weisen über rumänische und serbische Reigen bis hin zu arabischen Gesängen. Stürmischen Tönen der Neuen Welt hat sich dagegen der Amerikaner Mark Morris in »Pacific« verschrieben. Seine Choreografie verschmilzt mit dem Trio für Violine, Violoncello und Klavier des 2003 in Indiana verstorbenen Komponisten Lou Harrison zu einer untrennbaren Symbiose. Ob in der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit oder mit frischen Brisen des pazifischen Ozeans - zu Live-Musik entfachen die beiden erfolgsgekrönten Choreografen in Ludwigsburg ein Feuer, das sicherlich noch lange brennen wird.