Chopin – 21 Etüden – Erklärkonzert mit Wolfgang Manz, Klavier

Mittwoch, 10.02.2021 | Kronenzentrum, Bietigheim-Bissingen

jetzt Tickets sichern

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 20 - 24 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Chopin – 21 Etüden – Erklärkonzert mit Wolfgang Manz, Klavier Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Neuer Termin: Mittwoch, 10. Februar 2021, 20 Uhr Kronenzentrum Chopin – 21 Etüden Erklärkonzert mit Wolfgang Manz Es ist das große Verdienst von Frédéric Chopin, dass er als erster die Etüde ihrer rein methodischen Funktion enthoben und sie in seinen beiden Zyklen opus 10 und opus 25 zu einem qualitativ hochwertigen Musikstück weiterentwickelt hat. In diesen Studien vereinen sich auf glücklichste Weise virtuoser Anspruch und zu Musik gewordene Poesie. Dass Chopin überdies slawische Schwermut mit französischer Eleganz so kunstvoll zu verbinden vermochte, macht ihn unverwechselbar und sichert ihm seinen festen Platz in der Musikgeschichte. Klavieretüden Chopins gelten bis heute als unübertroffene und vollendete Meisterwerke ihrer Gattung. Würdige, aber wenig vergleichbare Nachfolger finden sie in den Etüden-Zyklen Liszts, Debussys, Rachmaninows, Skrjabins, Dohnanyis und neuerdings auch Ligetis. Fotograf: Christian Ruvolo