Concerto Imperiale: „Paris, mon amour“ – Eine musikalisch-literarische Soirée

Künstler:

Sonntag, 22.09.2024 | Altes Gemeindehaus Kirchheim, Kirchheim unter Teck

jetzt Tickets sichern

Beginn: 19:30 Uhr

Preis: 0 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Die barocke französische Musik ist etwas ganz besonderes in ihrer Eleganz, Raffinesse und Feinnervigkeit. Dafür steht beispielhaft Francois Couperin, in Frankreich mit dem Ehrentitel „Le Grand“ geehrt. Er nimmt eine ähnlich bedeutende Stellung in der französischen Musik ein wie Johann Sebastian Bach in Deutschland. Von Couperin erklingen zwei Werke, die Nationalcharaktere darstellen sollen: „La Francoise“ für das Französische und „L’Impériale“; sie steht für das Deutsche.

    Im Wechsel mit der Musik liest Bernhard Moosbauer aus den Memoiren der Madame de Rambouillet, die einen Salon des kulturellen Austausches und der geselligen Zusammenkunft in Paris leitete. Außerdem kommt Lieselotte von der Pfalz zu Wort: Sie konnte als Ehefrau des Bruders von König Ludwig XIV. aus nächster Nähe in ihren berühmt gewordenen Briefen über das Geschenen am Hof und die dortigen Personen berichten.

    Bernhard Moosbauer wird als promovierter Musikwissenschaftler und ausgewiesener Kenner der Musik in bewährter Weise fachlich kompetent und verständlich gehalten aufschlussreiche Erläuterungen zu den Komponisten und ihren Werken geben.