Der Nussknacker – United European Ballet

Mittwoch, 18.12.2024 | Liederhalle Hegelsaal, Stuttgart

Beginn: 15:00 Uhr

Preis: 63,10 - 79,95 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Ballett in 2 Akten

    Die Musik wird digital eingespielt.

    Libretto: Marius Petipa nach dem
    Märchen von E.T.A. Hoffmann
    Künstlerischer Leiter: Rolando Sarabia.

    Der Nussknacker ist das letzte und erfolgreichste Werk des Komponisten Peter Tschaikowsky.
    Die Handlung des Balletts basiert auf der phantastischen Erzählung des deutschen Romantikers E.T.A. Hoffmann "Nussknacker und Mäusekönig".
    Die Geschichte eines jungen Mädchens, das einen Nussknacker geschenkt bekommt und davon träumt, dass er sich in einen Märchenprinzen verwandelt, fasziniert Jung und Alt rund um die Welt. Für ein paar Stunden wird man aus dem Alltag in die romantische und fantasievolle Welt der Träume und Sehnsüchte entführt.
    Als sich am Weihnachtsabend die Gäste verabschiedet haben, geht Klara noch einmal zu ihren Geschenken. Dort schläft sie ein. Um Mitternacht werden Nussknacker und Puppen lebendig und Klara ist auf einmal mittendrin in einer Zauberwelt. Schneeflocken und tanzende Blumen begleiten das Mädchen auf der Reise ins Reich der schönen Zuckerfee. Ein zauberhaftes Weihnachtsmärchen, das bei jeder Aufführung kleine und große Ballettfans begeistert.
    Die Uraufführung des Balletts "Der Nussknacker" fand im Mariinsky Theater
    in St. Petersburg im Dezember 1892 statt.

    UNITED EUROPEAN BALLET
    Diese Ballettkompanie besteht aus 50 professionellen Tänzern, die über Diplome der renommiertesten Institutionen verfügen choreografische Schulen aus verschiedenen Ländern.
    Der Hauptzweck des Balletts besteht darin, die klügsten und talentiertesten Tänzer auszuwählen, die auf der Weltbühne auftreten, ihre Kreativität offenbaren und die höchsten traditionen des klassischen Balletts präsentieren. Aufgrund seines reichen klassischen Erbes hat das Unternehmen das Publikum damit verblüfft künstlerisches und technisches Talent. Die klassische Ballettkompanie umfasst in ihrem Repertoire Meisterwerke der Weltchoreografie wie „Schwanensee“, „Der Nussknacker“, „Dornröschen“ von Pjotr Tschaikowsky, „Chopiniana“, „Giselle“ von A. Adam, „Don Quijote“, „ „Paquita“ von L. Minkus, „Schneewittchen“ von Bogdan Pawlowski, „Carmen“ von G. Bizet.

    Telefonischer Ticketkauf:

    Bei dieser Veranstaltung gibt es auch die Möglichkeit des telefonischen Ticketkaufes. Sie erreichen unsere Tickethotline in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr unter Telefon 0711-550 660 77