G.F. Händel: Il Trionfo del Tempo e del Disinganno

Samstag, 29.06.2024 | Wilhelma Theater, Stuttgart

Beginn: 19:30 Uhr

Preis: 10.9 - 17.5 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Georg Friedrich Händel komponierte sein erstes Oratorium Il Trionfo del Tempo e del Disinganno (HWV 46a) 1707 in Rom zu einem Libretto des Kardinals Benedetto Pamphilj. Seit 1677 waren in Rom Opernproduktionen mit einem päpstlichen Bann belegt. Kantaten und Oratorien wurden zu Gattungen opernhafter Musik, aufgeführt in den Papstpalästen und Fürstenhäusern. In seinem Trionfo stellte der junge Händel dem hochrangigen römischen Publikum kompositorische Genialität und musikdramatischen Feinsinn unter Beweis. Das Werk sprüht, wie Händels erster Biograph Jahn Mainwaring schreibt, geradezu „von Feuer und Kraft“. Von der intimen Continuo-Arie über virtuose Koloratur-Arien und dramatischen Ensembles bis hin zu Soloauftritten der meisten Orchesterinstrumente werden alle Aufführenden gleichermaßen inspiriert und gefordert.

    Die Südwestdeutsche Philharmonie arbeitet für ihre Barock-Reihe seit mehreren Jahren mit dem Dirigenten Jörg Halubek erfolgreich zusammen. Für Händels meisterhaftes Jugendwerk sind die vier Gesangspartien an Studierende der HMDK Stuttgart im Rahmen der Accademie degli affetti besetzt.

    Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz
    Studierende der Gesangsklassen
    Musikalische Leitung: Jörg Halubek