Bretter-Combo-Akustik-Trio

Gitze & Band

Künstler:

Samstag, 21.09.2019 | Alte Seminarturnhalle, Nagold

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 19 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@stuttgart-live.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Gitze & Band Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Gitze & Band - Bretter-Combo"-Akustik-Trio | BistroAbend

Gitze & Band interpretieren während dieser Show die Songs von Wolle Kriwanek & Paul Vincent. Dabei leben unvergessene Klassiker wie „U.F.O.“, „Stroßaboh“, „Reggae i di uff?“, „I fahr Daimler“, „Badwanna Blues“ oder „Herbertstr.“ ebenso wieder auf, wie längst vergessen geglaubte und lange nicht mehr gehörte Perlen der schwäbischen Rock- und Blues-Musik.

Das Wolle-Kriwanek-Programm mit Gitze & Band ist eine Hommage an den Pionier des Schwabenrock und zeigt zugleich die Stationen seiner musikalischen Karriere auf. Von „Schwäbische Trilogie“ (1976) bis „Zucker & Salz“ (2003) – im Repertoire des „Bescht of… Schwabenrock!“ ist aus jedem Album mindestens ein Song vertreten.

Das Publikum kann sich auf eine erstklassige Band freuen, die sich aus Kurt „Kuddel“ Stahl (Gitarre), Helmut Nothum (Ham­mond-Orgel/Piano), Werner Müller (Bass) und Boonkid Jackson ­(Schlagzeug) zusammensetzt – routinierte, spielfreudige Musiker und zusammen mit Gitze ausgestattet mit dem Anliegen, das ­musikalische Vermächtnis von Wolle Kriwanek nicht in ­Vergessenheit geraten zu lassen.