Haze

Künstler:

Samstag, 09.11.2019 | Esperanza, Schwäbisch Gmünd

jetzt Tickets sichern

Beginn: 21:00 Uhr

Preis: 21,42 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@stuttgart-live.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Haze Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Irgendwo zwischen Altbauten und Blocks, zwischen Dummheit und Bildung, zwischen Wahn und Vernunft. Irgendwo in Karlsruhe. Mit der Straße in den Augen, der Krise im Kopf und der Wut im Bauch.
»Plan B ist, ich pack einfach Ott ab – Plan B ist, duschen und auch Nudeln mit dem Wasserkocher! «
Seit fast 10 Jahren spricht HAZE die Sprache einer Welt, fernab von der wie man sie kennt, fernab von einer Welt ohne Probleme und Wohlstand. Sie ist schmutzig und unangenehm – aggressiv und traurig. Doch vor allem ist sie erschreckend echt und roh! Nachdem sein Debutalbum im Jahr 2016 veröffentlicht wurde, erschien 2018 sein zweites Studioalbum mit dem Namen ›Die Zwielicht LP‹ über sein eigenes Label ›Alte Schule Records‹.
Auf dem Album malt HAZE auf düsteren, melancholisch bis aggressiv angehauchten Boom-Bap-Beats ein Bild, welches so trist und grau erscheint, dass selbst bunte Farben verblassen. Er ist hörbar gezeichnet von dem, was er in seinem Leben bislang erlebt hat und scheut nicht davor zurück, die ungeschönte Wahrheit seiner Lebensrealität preiszugeben.