Club Tour 2022

Jonathan Zelter

Künstler:

Samstag, 22.10.2022 | Kulturquartier/Proton, Stuttgart

Beginn: 20:00 | Einlass: 19:00

Preis: €27,90

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Hinweis vom 23.02.2022: Veranstaltung vom 08.05.2022 auf den 22.10.2022. Karten behalten ihre Gültigkeit!

Club Tour 2022

Popmusik in Deutschland verliert sich oft in Allgemeinplätzen und traut sich wenig. Jonathan Zelter, der junge Singer/Songwriter, zeigt, dass es auch anders geht. Mit seinem einzigartigen Mix aus persönlichen und politischen Themen, seiner Haltung und seinem besonderen Sound hat er einen ganz eigenen Platz in der Branche gefunden. Im April und Mai 2022 wird Jonathan seine Musik in Berlin, Hamburg, Leipzig, München, Stuttgart, Köln und Hannover präsentieren.

Jonathan Zelter braucht nicht viel, um einen Song zu schreiben, eigentlich nur einen Stift, ein Blatt Papier und ein Piano. Dazu kommt seine Stimme, deren warmes Timbre es versteht, den Zuhörer in den Bann zu ziehen. Bei ihm zeigt sich, worum es bei Popmusik gehen sollte: Poesie und Klang, die zusammen etwas in den Menschen bewegen. Jonathans Songs schaffen das mit beinahe spielerischer Leichtigkeit, ohne je profan zu wirken. Hinzu kommt, dass er keine Angst hat Stellung zu beziehen. Er selbst meint: “Wer eine Bühne betritt, hat auch Verantwortung. Ich möchte laut sein, Haltung zeigen und nicht einfach nur aushalten.“ Das zeigt auch der Titeltrack zu seinem neuen Album „2030“, eine Zukunftsvision, in der ein ungeborenes Kind seinen Papa zur jetzigen Gegenwart befragt. Dabei geht es um Krieg, Homophobie, Rassismus und Gewalt – Themen, die in Zukunft der Vergangenheit angehören sollten. Es ist kein einfacher Song, aber er tut gut.

Mit seiner Musik hat sich Jonathan Zelter bereits eine beachtliche Reichweite erspielt: über 12 Millionen Streams bei Spotify, mehr als 20 Millionen Klicks auf seine YouTube-Videos, unzählige Coverversionen seines Songs „Ein Teil von meinem Herzen“ sowie Auftritte in der ARD, im ZDF und bei RTL2. Sein drittes Album „2030“ hat der Wahlmannheimer sogar auf seinem eigenen Label herausgebracht – das zeigt, wie wichtig ihm persönliche und künstlerische Freiheit ist und sorgt dafür, dass seine Musik stets ganz nah bei ihm und den Fans bleibt.

2022 zieht es Jonathan Zelter endlich wieder auf die Bühne - ein Ort, der ihm so viel bedeutet.

Aufgrund der weiterhin bestehenden Beschränkungen muss die JONATHAN ZELTER Tournee leider in den Herbst 22 verlegt werden. Neuer Termin für Stuttgart ist der 22. Oktober 2022.

Bereits im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. 

Popmusik in Deutschland verliert sich oft in Allgemeinplätzen und traut sich wenig. JONATHAN ZELTER, der junge Singer/Songwriter, zeigt, dass es auch anders geht. Mit seinem einzigartigen Mix aus persönlichen und gesellschaftlichen Themen, seiner Haltung und seinem besonderen Sound hat er einen ganz eigenen Platz in der Branche gefunden.

JONATHAN ZELTER braucht nicht viel, um einen Song zu schreiben, eigentlich nur einen Stift, ein Blatt Papier und ein Piano. Dazu kommt seine Stimme, deren warmes Timbre es versteht, den Zuhörer in den Bann zu ziehen. Bei ihm zeigt sich, worum es bei Popmusik gehen sollte: Poesie und Klang, die zusammen etwas in den Menschen bewegen. Die Songs von JONATHAN ZELTER schaffen das mit beinahe spielerischer Leichtigkeit, ohne je profan zu wirken. Hinzu kommt, dass er keine Angst hat Stellung zu beziehen. Er selbst meint: “Wer eine Bühne betritt, hat auch Verantwortung.“ Das zeigt auch der Titeltrack zu seinem neuen Album „2030“, eine Zukunftsvision, in der ein ungeborenes Kind seinen Papa zur jetzigen Gegenwart befragt. Dabei geht es um Krieg, Homophobie, Rassismus und Gewalt – Themen, die in Zukunft der Vergangenheit angehören sollten. Es ist kein einfacher Song, aber er tut gut.

Mit seiner Musik hat sich JONATHAN ZELTER bereits eine beachtliche Reichweite erspielt: über 16 Millionen Streams bei Spotify, mehr als 20 Millionen Klicks auf seine YouTube-Videos, unzählige Coverversionen seines Songs „Ein Teil von meinem Herzen“ sowie Auftritte in der ARD, im ZDF und bei RTL2. Sein drittes Album „2030“ hat der Wahlmannheimer sogar auf seinem eigenen Label herausgebracht – das zeigt, wie wichtig ihm persönliche und künstlerische Freiheit ist und sorgt dafür, dass seine Musik stets ganz nah bei ihm und den Fans bleibt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webseite

Facebookevent

Wir bitten um Beachtung verstärkter Sicherheitsmaßnahmen

Verbot von Handtaschen, Rucksäcken und Helmen
Zusätzliche verschärfte Kontrollen und Bodychecks

Sämtliche Besucher werden Bodychecks unterzogen. Taschen, Rucksäcke und Handtaschen sowie Helme und Behältnisse aller Art sind verboten. Die Zuschauer werden ausdrücklich gebeten, auf deren Mitbringen zu verzichten, und sich ausschließlich auf wirklich notwendige Utensilien wie Handys, Schlüsselbund und Portemonnaies sowie Medikamente oder Kosmetika in Gürteltaschen oder Kosmetiktäschchen bis zu einer maximalen Größe von Din A4 zu beschränken. Die Einhaltung dieser Regeln und Hinweise sowie ein rechtzeitiges Eintreffen helfen dabei, den Einlass so zügig wie möglich zu organisieren.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Altersfreigabe:

kein Zutritt: unter 6 Jahren
nur in Begleitung: bis 14 Jahren (Das Begleitformular findest Du HIER)
frei ab 14 Jahren

Telefonischer Ticketkauf:

Bei dieser Veranstaltung gibt es auch die Möglichkeit des telefonischen Ticketkaufes. Sie erreichen unsere Tickethotline in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr unter Telefon 0711-550 660 77

Veranstalter: