kult!ufer - Die junge Konzertreihe im Kulturhaus Schwanen

Kult!ufer mit: Derya Yildirim & Grup Simsek – Anatolian Psychedelic–Pop aus Hamburg

Freitag, 25.11.2022 | Kulturhaus Schwanen, Waiblingen

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 15 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Grup Simsek, gegründet im Jahr 2014, ist eine „outernational“ Band – mit Mitgliedern aus einer Vielfalt an Ländern: Türkei, Deutschland, UK, Frankreich. Das Line-Up: Derya Yildirim, die talentierte türkische Sängerin und Baglama (aka Saz) -Spielerin, Schlagzeugerin Hellen Wells, Graham Mushnik und Antonin Yoyant, Multi-Instrumentalisten und Melodie-Magier des französischen Kollektivs Catapulte Records (Orchestre du Montplaisant, Guess What, Phat Dat...) Die Gruppe kam erstmals durch Musik-Kenner, DJ und gemeinsamen Freund, Sebastian „Booty“ Carrell (B-music) zusammen, als sie während des Hamburg Festivals ein einmaliges Konzert gab. Schnell wurde klar: was als Hamburger Projekt begonnen hatte würde fortbestehen! 2015 trafen sich Grup Simsek in London und Frankreich wieder, 2016 nahmen sie ihre erste EP Nem Kali auf. Nach dessen Release tourte die Band durch Europa, von kleineren Clubs bis hin zu großen Festival-Bühnen in über 10 Ländern. Sie traten live im BBC Radio 3, France Inter und Arte Konzert-Programm auf. Sie teilten sich die Bühne mit Künstler:innen wie Zelda Bagcan oder den türkischen Psych Legenden Baba Zula und performten im renommierten Istanbuler Zorlu Club. 2019 veröffentlichten Derya Yildirim & Grup Simsek ihr erstes vollständiges Album Kar Yagar, welches weitere Touren folgen ließ und die Aufmerksamkeit diverser Filmemacher:innen, Magazine und Festivals auf sich zog. Nach dem Release der Single Deniz Dalgasiz Olmaz im März 2020, freut sich die Band nun auf die baldige Veröffentlichung ihrer Doppel-LP DOST und darauf, erneut die Bühnen Europas zu bereisen! Born in 2014, Grup Simsek is an "outernational" band with members hailing from several countries – Turkey, Germany, UK, France. The line-up: Derya Yildirim, talented Turkish singer and baglama (a.k.a. saz) player ; Helen Wells, Graham Mushnik and Antonin Voyant, both multi-instrumentists and music wizards from French collective Catapulte Records (Orchestre du Montplaisant, Guess What, Phat Dat...) The bunch met thanks to music antropologist, DJ and friend Sebastian “Booty” Carrell (B-music), during the New Hamburg festival – where the group performed live as a one-off show. When the Hamburg project came to an end, they were sure of one thing: the band must live on! Grup Simsek gathered again in 2015 in London and in France; in 2016 they recorded their first EP: Nem Kaldi. Following the release of Nem Kaldi, the band toured Europe, from small clubs to prestigious festival stages in over 10 countries, and appeared live on BBC Radio 3, France Inter and German-French TV channel Arte´s concert program. They shared the stage with artists such as Selda Bagcan or Turkish psych legends Baba Zula, and also performed at Istanbul´s renowned Zorlu club. In 2019, Derya Yildirim & Grup Simsek released their first full-length album Kar Yagar which launched another series of tours and drew the attention of filmmakers, magazines and festivals. After having released a digital single Deniz Dalgasiz Olmaz in March 2020, the band is now ready to launch the first part of their upcoming double-LP DOST, and are eager to hit the stage!