Los Santos

Künstler:

Freitag, 22.05.2020 | Goldmark's, Stuttgart

Album Release

Beginn: 21:30 Uhr

Preis: 14,60 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@stuttgart-live.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Los Santos Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Release-Konzert des neuen Albums "Cowboys & Cosmonauts"
Eine Stuttgarter "Supergroup" - und gleichzeitig ein wunderbarer Familienbetrieb: Die Band um den Akkordeonisten und Sänger Stefan HISS, seiner Lebensgefährtin am Gesang und seinem Sohn Joscha Brettschneider (Gitarrist von BRTHR und THE TREMOLETTES) sowie einem Freund der Familie am Schlagzeug kredenzt eine herrliche Melange aus Country & Western, Tex-Mex, Surf und mancherlei mehr. Schon mit ihrem letzten, in zwei Teilen erschienenen Album "Space Rangers" hatten die vier "schwäbischen Cowboys" ziemlich eindrücklich bewiesen, dass "Raumschiff Enterprise" und "Bonanza" rein aus musikalischer Sicht schon immer tipptopp zusammengepasst haben - und auch auf dem neuesten Werk "Cowboys & Cosmonauts" (die Veröffentlichung wird mit diesem speziellen Konzert gefeiert, bei dem die Formation zusätzlich um eine aus Posaune und Trompete bestehende zweiköpfige Bläsersektion aufgestockt ist) verschlägt es sie wieder in die Tiefen des Weltraums. Beeinflusst gleichermaßen von Western-Swing-Ikone HANK THOMPSON wie auch von CALEXICO und den LOS STRAITJACKETS treffen hier dann Surf-Sounds vom Saturn und Twang-Gitarren vom Titan auf Akkordeonklänge vom Aldebaran und Rhythmen vom Regulus, obskure Country-Songs auf mexikanische Lieder und durchaus skurril zu nennende Eigenkompositionen auf Coverversionen bekannter Stücke.