Munich Composers Collective

Mittwoch, 02.10.2024 | F23 - Jugend Kultur Kids, Freudenstadt

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 18 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Jazz, Contemporary Classical, Independent Rock und zeitgenössische improvisierte Musik in einer Band
    Das Munich Composer Collective (kurz: MCC) ist ein aus Studierenden und Alumni des Jazzinstituts und der Klassikabteilung der Musikhochschule München und bestehendes Ensemble und wurde im Jahre 2014 von Prof. Gregor Hübner ins Leben gerufen. Dabei ist die instrumentale Zusammensetzung durchaus eigenständig, so erklingen neben einer verkleinerten Bigbandbesetzung (vier Saxophone/Klarinetten/Flöten, zwei Trompeten/Flügelhörner, einer Posaune und Rhythm Section mit akustischem und elektrischem Bass) auch Tuba und vier Streichinstrumente (zwei Violinen, Viola und Cello).

    Das Ensemble spielt ausschließlich Stücke von Bandmitgliedern und folgt außerdem in seiner antihierarchischen Organisation dem Geiste des 1980 in Frankfurt gegründeten (Solisten-)Ensemble Moderns. So wurden bei vielen Konzerten in München aber unter Anderem auch im Rahmen der traditionsreichen Internationalen Theaterhaus Jazztage in Stuttgart Kompositionen von Leonhard Kuhn, Monika Roscher, Matthias Lindermayr, Andreas, Sam Hylton aber auch von Gregor Huebner vorgetragen. In den zahlreichen, hervorragenden Kritiken der Fachpresse zeigt sich dass das MCC im internationalen Vergleich relevant ist und zu einer eigenen Stimme gefunden hat.

    In den Stücken vereinen sich Elemente von Jazz und Contemporary Classical, aber auch Independent Rock und zeitgenössischer improvisierter Musik.

    Durch diese eigenständige Mischung will sich das MCC als künstlerisch profiliertes Ensemble verstehen, was am Anfang seiner Entwicklung steht. Dies soll mit weiteren internationalen und deutschlandweiten Konzerten gefestigt werden. 2023 werden Aufnahmen die vom Musikfond gefördert wurden auf dem Enja Label veröffentlicht.