Paul Walker und Karen Peiffer – The Whole Charade

Freitag, 02.10.2020 | Arda`s Grand Cru, Leonberg

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 14 - 15 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Paul Walker und Karen Peiffer – The Whole Charade Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Paul Walker & Karen Pfeiffer Das Wichtigste zuerst: Paul und Karen musizieren ebenso vielseitig wie perfekt auf gleicher Wellenlänge, und diese Wellen transportieren große Energie in Richtung Publikum. Seit sie als Duo auftreten, also seit 2012, haben sich die Beiden durch zahllose Liveauftritte sowie drei sorgfältig komponierte Alben in die Herzen ihrer Fans gespielt. Ihr Repertoire kombiniert handverlesene Folktitel und, Tendenz steigend, handgefertigte eigene Songs. Paul Walker und Karen Pfeiffer sind international getourt und haben entlang ihres Wegs reichlich begeisterte Pressestimmen eingesammelt. Ihr Erfolgsgeheimnis? Sobald die gebürtige Stuttgarterin und der Engländer auf der Bühne stehen, scheinen sie sich buchstäblich in ihre Musik zu verwandeln. Kurze Plaudereien, dann Melodie und Rhythmus, zwei klare volle Stimmen genügen, um die unverwechselbare Pfeiffer-Walker-Präsenz zu schaffen. Sie bleiben betont bodenständig. Sie kultivieren eine ganz eigene und erfrischend analoge Tonlage. So verschmilzt das anglo-deutsche Duo zu einer authentischen, dabei wandlungsfähigen Einheit, die wahlweise groovig folkrockt oder auch sanft poetisch berührt, die gern farbstarke Storys erzählt – und eine Menge Gefühle freisetzt, die lange nachklingen. „Es gibt sie noch, die ‚Wundertüten‘, die Entdeckungen von kostbaren Perlen in der Musikszene“ (Bietigheimer Zeitung) „fantastically entertaining night“ (Secret Sounds)