Renitenz-Ensemble – DEGERLOCH DREAMS – Wer bleibt, kommt besser weg!

Freitag, 20.09.2024 | Renitenztheater, Stuttgart

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 27.5 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Eine ganz normale Patchwork-Familie am Südrand der Stuttgarter Innenstadt:

    „Morgähn! Kann mir bitte jemand sagen, wo mein Bulgursalat ist? – Och, Salat am Morgen? Macht das schlank? Man sieht‘s gar nicht. – Oh, was macht Ihr denn in der Küche, wenn normale Menschen nach Hause kommen? – Kind! Der Junge, der gestern da war, ist kein guter Einfluss! – Mensch Mama! Das war kein „Junge“, sondern meine Freundin Jessy!“

    Ein Mann, zwei Generationen, drei Frauen, vier Migrationshintergründe. Sie alle haben Lebensentscheidungen zu treffen: Master oder Looserin? Endlich Schulleitung oder ewig Vertretungsunterricht? Work-Life-Balance oder Weltrettung? Konzerttournee oder Pastinakenhaufen? Degerloch oder Neuseeland? Haben wir noch eine Zukunft? Ist dort noch Platz für so was wie einen Lebenstraum? Und wer wohnt mit wem nur deswegen zusammen, weil absolut keine andere Wohnung zu finden ist? Müssen wir eigentlich immer irgendwo hin, um uns zu finden? Oder sind wir vielleicht schon da?

    „DEGERLOCH DREAMS – Wer bleibt, kommt besser weg“. Die nächste Eigenproduktion mit dem Renitenz-Ensemble. Mit echten Figuren, lebhaften Spielszenen und hinreißender Musik. Macht euch bereit für ein Stück, das das echte Leben feiert, mit all seinen Kuriositäten und Überraschungen. Ihr werdet Eure Freude daran haben!

    „Schatz, also Ex-Schatz, das ist Familie! Der Quell von Geselligkeit, Geborgenheit und Liebe! – Eine Familie ist ja schon im Normalfall eine Ansammlung von Menschen, die man sich nicht aussuchen kann…“

    Mit: Claudia Dilay Hauf, Mariam Jincharadze, Schirin Brendel, Thilo Seibel

    Idee: Thilo Seibel und Roland Mahr
    Buch: Thilo Seibel und Molly Spitta
    Musik: Michael Krebs
    Regie: Molly Spitta
    Bühne & Kostüme: Catrin Brendel

    Foto: David Graeter