Rossini: Le Comte Ory (2)

Künstler:

Donnerstag, 25.07.2024 | Kulturzentrum Trinkhalle, Bad Wildbad

Beginn: 19:30 Uhr

Preis: 40,50 - 128,50 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Der Graf Ory - Opéra in zwei Akten
    Alle Männer schließen sich dem Kreuzzug ins Heilige Land an und ziehen in den Krieg. Alle? Nein – ein paar Taugenichtse haben Anderes vor. Die einsamen Damen, welche Keuschheit bis zur unversehrten Rückkehr ihrer Männer geschworen haben, sind das Objekt der Begierde des lüsternen Comte und seiner Kumpane.
    Aber ist die Gräfin Adele, die ihrer Liebe zum jungen Isolier für diese schwere Zeit ihres Bruders wegen entsagt, so naiv, dass sie den Schwerenöter in seiner plumpen Verkleidung als frommer Eremit oder später als Pilgersfrau nicht erkennt? Das glaube, wer will! Regisseur Jochen Schönleber jedenfalls hat seine Zweifel. Der Komponist verwendete für diese Komödie zunächst brillant die rasch aus dem Verkehr gezogene Musik von Il viaggio a Reims, der Höhepunkt aber ist das wunderbare Trio im zweiten Akt, bei dem
    es zu einem unerwarteten erotischen Durcheinander von zwei Männern, (einer davon von einem Mezzosopran, bei uns Diana Haller, gesungen) und einer Angebeteten kommt. Das ist vielleicht die schönste szenische Musiknummer des Komponisten. Bei uns dirigiert Musikdirektor Antonino Fogliani, welcher die Oper schon vor vielen Jahren in Paris leitete.

    Eine Stunde vor jeder Opernaufführung gibt es eine Einführung. Info: www.rossini-in-wildbad.de
    Weitere Information: www.rossini-in-wildbad.de