SCHORNDORFER GITARRENTAGE 2022

Dan Patlansky & Band, N.N.

Künstler:

Donnerstag, 26.05.2022 | Club Manufaktur e. V., Schorndorf

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 28 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

ARMIN SABOl & BAND

Armin Sabol (Guit, Voc), Micha Kasper (Drums), Franco Zeleny (Bass, Backing Voc), Frank Rössler (Keys, Guit)

Armin Sabol, der Anfang der 1980-er Jahre als Co-Producer, Co-Autor und Gitarrist der bekannten Single „Major Tom (völlig losgelöst)“ mitwirkte und seit den späten 1970er Jahren u.a. mit der Rockband Shiva, als Studiomusiker für Hazel O’Connor, den Fantastischen Vier ein fester Teil der Musikszene ist, stellt in Schorndorf sein neues Album „Back In Blue“ vor, das momentan bei den Amazon New Releases im Bereich Blues auf #8 gerankt ist!

Armin Sabol ist im Musikbusiness ein alter Hase. Bereits 1977 gründete er die Hardrockband Shiva. Zusammen mit Mat Sinner am Bass tourte das Trio mit beachtlichem Erfolg in Süddeutschland und begeisterte bis 1980 ihre Fans unter anderem im Vorprogramm von Bands wie Whitesnake, Lucifer’s Friends u.v.m. 1981 traf Armin den noch unbekannten Sänger Pierre Schilling. Zusammen entwickelten sie einen Sound, der die Popwelt verändern sollte. Das Resultat waren vier goldene Schallplatten aus Deutschland, Österreich sowie Kanada (Single und Album) sowie unzählige TV-Auftritte.

Auch als Producer blieb Armin am Ball und arbeitete mit Bands wie Rage, Sinner oder Pyracanda. Neben seiner Mitwirkung bei der deutschen Partyband Lollies, bekannt durch ihren Hit „Wahnsinn, Hölle, Hölle“ produzierte er parallel dazu Instrumentalmusik für TV- und Werbezwecke. So kam es, neben Einsätzen in fast allen großen europäischen TV-Sendern, zu Aufführungen in US-Produktionen wie der Oprah Winfrey Show, the Mentalist, Storage Wars, Auction Hunters oder der Netflix Serie the Purge.

Doch seinen alten Lieben lassen ihn nicht los: Die E-Gitarre und sein Herz zum krachenden Bluesrock. So wurde der Wunsch immer stärker und konkreter - auch und gerade – in seiner späten Karriere ein Statement zu setzen. So produzierte Armin Sabol 2021 sein Album „Back in Blue“, das im Frühjahr 2022 bei Yellow Muffin Rcds. (a Divison of Metalapolis Rcds) erscheinen wird.

arminsabol.com

**

DAN PATLANSKY & BAND

Dan Patlansky (E-Gitarre), Tom Swann (E-Bass), Ben Matthew´s (Schlagzeug)

In etwas weniger als einem Jahrzehnt wurde der Blues-Gitarrist und Singer-Songwriter Dan Patlansky zu einem gefragtesten Blues-Künstler aus Südafrika aller Zeiten. Nach seinem Debut-Album, das ihm den Ruf als Blues-Phänomen einbrachte und seine darauffolgende Wahl (“Readers Choice”) zum Besten Blues-Gitarristen Südafrikas, wurde sein zweites Album bei EMI unter dem berühmten Blue Note Label veröffentlicht. Dan ist einer der wenigen Südafrikaner, die jemals den "Blue Note-Status" erreicht haben und er ist einer von nur sechs südafrikanischen Gitaristen mit einem Fender-Endorsement.

Mit seiner spektakulären Weise einer sichtlich betagten Fender Stratocaster funky-bluesige Töne zu entlocken, sowie mit seiner warmen, klaren Stimme und seiner Fähigkeit, tolle Grooves mit eingängigen Melodien zu verbinden, hat er sich eine imposante Schar treuer Anhänger erspielt. So spielte er 2014 vor 64.000 Johannesburgern im Support für Bruce Springsteen, 2015 reiste er mit seinem Trio als Special Guest der Tour von Joe Satriani durch Deutschland – und beeindruckte das Publikum nachhaltig.

Beeinflusst wurde er von Stevie Ray Vaughan, Jimi Hendrix bis hin zu den Rival Sons. Doch Dan Patlansky baut nicht auf Coverversionen aus der langen Bluesgeschichte, sondern komponiert und textet seine eigenen Songs. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Lob in Amerika und Europa, darunter wurden seine Alben "Introvertigo" (2016) und "Dear Silence Thieves" (2014) als beste Blues-Rock-Alben des Jahres gewählt (Blues Rock Review). 2015 wurde er vom Total Guitar Magazine auf Platz 4 der besten Rock-Gitarristen der Welt gewählt, 2016 bei den British Blues Awards auf Platz 2 der besten ‘Overseas Artist of the Year´.

2018 erschien sein Album "Perfection Kills", das im gleichen Jahr auf Platz 2 (Blues Rock Review’s) und 2019 als bestes Album (South African Music Awards) gewählt wurde. Im Februar 2022 erschien sein neuestes Album "Shelter of Bones".

https://danpatlansky.com/

_
Foto: Domnic Fiekens (Dan Patlansky)