Simon Höfele

Sinfoniekonzert des Ebinger Kammerorchesters – und Simon Höfele

Sonntag, 17.03.2024 | Festhalle Albstadt

Beginn: 17:00 Uhr

Preis: 19 - 24 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Für sein Sinfoniekonzert in der Festhalle Albstadt kooperiert das Ebinger Kammerorchester erneut mit dem Verein „Spitzenklänge e.V.“, um Nachwuchstalente aus der Region zu fördern: Bereits zum dritten Mal können junge Musikerinnen und Musiker so ihr Können mit dem renommierten Orchester auf der Bühne präsentieren.

    Die fünfzehnjährige Violinistin Emily Diebold eröffnet das Konzert mit der Romanze in F-Dur von Ludwig van Beethoven. Chiara Holtmann — bereits zum zweiten Mal mit dabei — wird mit dem Klarinettenkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart in A-Dur, KV 622 zu hören sein. Die Bisingerin gewann seit 2017 jährlich den ersten Bundespreis bei „Jugend musiziert“. Seit drei Jahren ist sie Jungstudentin an der Musikhochschule Stuttgart und Mitglied des Bundesjugendorchesters.

    Das dritte Talent ist Pianist und Komponist Jan Luka Diebold, dessen dritte Sinfonie in Es-Dur das Orchester aufführen wird. Inspiriert von Beethovens dritter Sinfonie führt Diebold diese Klangwelt weiter ins 21. Jahrhundert.

    Seit seiner Gründung 1962 hat sich das Ensemble einen hervorragenden Ruf erspielt und sich zu einem anspruchsvollen Klangkörper mit vielfältigem Repertoire entwickelt. Die für große sinfonische Besetzung erforderliche Bläserbesetzung übernehmen seit vielen Jahren die Mitglieder der Württembergischen Philharmonie Reutlingen. Unter der Leitung von Martin Künstner spielt das Kammerorchester Werke aus allen Epochen der Musikgeschichte, auf nationalen und internationalen Bühnen.