Strahlende Klänge – Die Jungen Tenöre und Startrompeter Kevin Pabst

Samstag, 04.01.2025 | Stadthalle Leonberg, Leonberg

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 29 - 39 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Passend zum Jahresanfang präsentieren die TV-Stars Kevin Pabst und Die Jungen Tenöre gemeinsam ihr exklusives Neujahrskonzert unter dem Motto „Strahlende Klänge“. Der aus der Region Lörrach stammende Trompeter Kevin Pabst gewann im Alter von zwölf Jahren den ersten Preis beim Deutschen-Musikrat-Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ für Trompete und Flügelhorn. Es folgten viele Auftritte als Solist sowie in TV- und Radiosendungen und Gala-Auftritte im In- und Ausland. Seit Jahren arbeitet Kevin Pabst mit dem legendären Trio „Die Jungen Tenöre“ zusammen. Unter dem Slogan „Strahlende Klänge“ präsentieren sie Trompete und Tenorgesang sowohl live, als auch in TV Sendungen bei der ARD und im ZDF. Kevin Pabst hat sich mit seiner Musik im Laufe der Jahre völlig neu positioniert und teilt sich mittlerweile mit weltbekannten Klassikstars die Bühne. Er interpretiert die Nische des Klassik-Pops immer wieder auf neue Art und Weise.
    Das Trio „Die jungen Tenöre“ entstanden eigentlich unbeabsichtigt, als der Bayerische Rundfunk eine Stimme suchte, die für die Sendung „Herzblatt“ eine neue Titelmelodie einsingen sollte. Doch aus einem Sänger wurden drei, die den Titel dann in der Sendung live präsentierten. Der fulminante Liveauftritt der drei jungen Herren, die sich eigentlich nur für diesen kurzen Anlass zusammengefunden hatten, erregte solch starkes Interesse, dass spontan fast alle Unterhaltungssendungen in Deutschland und Österreich das Trio einluden. Seither sind Sie auf der ganzen Welt unterwegs und begeistern das Publikum mit ihren Liedern.
    Dass die Opernstimmen und Trompetenklang wunderbar zusammenpassen, präsentieren sie bereits seit einigen Jahren mit dem jungen Trompeter Kevin Pabst: Braune Augen, ein Gardemaß von 1,93 Meter und einen Ton, der Kenner staunen lässt: Der 28-jährige Kevin Pabst ist DER Shooting-Star unter den deutschen Trompetensolisten. Sein Können beweist der im badischen Lörrach aufgewachsene Musiker seit Jahren bei Konzerten mit Stars wie Paul Potts, René Kollo, Ella Endlich, Eva Lind, Monika Martin, Gaby Albrecht oder Roberto Blanco im In- und Ausland. Und hier bezauberte er nicht nur die Zuhörer, sondern konnte auch die Jungen Tenöre überzeugen.
    Und so waren die Jungen Tenöre und Kevin Pabst nicht nur auf Anhieb mit ihrem Titel „Beglück die ganze Welt“ bei „Immer wieder Sonntags“ in der ARD zu sehen, sondern touren nun auch mit Ihrem Programm „Strahlende Klänge“ durch Konzerthäuser, Hallen und Kirchen in ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich.