Solistin: Ursula Schoch, Violine; Leitung: Peter Wallinger

Süddeutsche Kammersinfonie Bietigheim – Festkonzert – 40 Jahre Kammersinfonie

Donnerstag, 02.05.2024 | Kronenzentrum, Bietigheim-Bissingen

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 29 - 34 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Donnerstag, 2. Mai 2024, 20 Uhr, Kronenzentrum
    sueddeutsche kammersinfonie bietigheim – Jubiläumskonzert
    40 Jahre Kammersinfonie

    19.15 Uhr Einführung: Dr. Christina Dollinger

    Solistin: Ursula Schoch, Violine
    Leitung: Peter Wallinger

    J. Brahms – Ungarische Tänze Nr. 1, 5 und 6
    A. Dvorák – Slawische Tänze op. 46
    L. v. Beethoven – Violinkonzert in D-Dur op. 61

    Eines der schönsten Violinkonzerte ist das in D-Dur Opus 61 von Ludwig van Beethoven. Die sueddeutsche kammersinfonie bietigheim stellt dieses Meisterwerk in den Mittelpunkt ihres Festkonzertes zum 40-jährigen Bestehen – mit einer ihrer treuesten Begleiterinnen und Solistinnen, mit der Geigerin Ursula Schoch. Den brillanten Auftakt des Festprogrammes bilden drei Ungarische Tänze von Johannes Brahms und Auszüge aus den Slawischen Tänzen von Antonín Dvorák.
    In der mehr als zwanzig Jahre währenden Partnerschaft mit Ursula Schoch interpretierten das Orchester und die Solistin unter der Leitung von Peter Wallinger die großen Violinkonzerte von Brahms, Mendelssohn Bartholdy, Beethoven, Bruch, Mozart, Bach, Vivaldi, sowie Solowerke der nordischen Komponisten Sibelius, Svendsen und Pärt. Die Konzerte sind als Live-Mitschnitte auf CD festgehalten und innerhalb der Dokumentationsreihe „Kammersinfonie live“ erschienen. Ursula Schoch war zwischen 1998 und 2000 Mitglied der Berliner Philharmoniker und ist seit der Saison 2000/2001 Konzertmeisterin des Königlichen Concertgebouw-Orchesters Amsterdam. Sie spielt eine Violine von J.B. Guadagnini aus dem Jahre 1755. Die sueddeutsche kammersinfonie bietigheim wurde 1984 von dem Celibidache-Schüler Peter Wallinger und einer Gruppe junger, engagierter Musikerinnen und Musiker aus Bietigheim-Bissingen und dem Stuttgarter Raum ins Leben gerufen. Die Idee, neue Musik vertrauter und vertraute Musik neu erlebbar zu machen, ist bis heute Motto und künstlerische Zielsetzung des professionell arbeitenden Klangkörpers, der mittlerweile hoch qualifizierte Musikerinnen und Musiker aus der gesamten süddeutschen Region und darüber hinaus vereint.
    Kennzeichnend für das Profil der kammersinfonie ist ihre projektbezogene Arbeitsweise: Fünf bis sechs Mal jährlich schließen sich bis zu 40 Musiker mit ihrem künstlerischen Leiter Peter Wallinger zusammen, um innovative und anregende Konzertprogramme in stimmiger Konzeption zu erarbeiten.

    Karten 34 € / 29 €, Schüler/Studenten 5 €

    Foto: Mladen Pikulic