Wieder dahoam – Die große Show

voXXclub – verschoben

Künstler:

Samstag, 17.12.2022 | LKA Longhorn, Stuttgart

Neuer Termin - Karten behalten ihre Gültigkeit

Beginn: 20:00 | Einlass: 19:00

Preis: €34,90

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Hinweis vom 02.12.2021: Die Veranstaltung wird vom 05.12.2021 auf den 17.12.2022 verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.
Hinweis vom 30.12.2020: Die Veranstaltung wird vom 17.01.2021 auf den 05.12.2021 verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.
Hinweis vom 02.06.2020: Die Veranstaltung wird vom 20.11.2020 auf den 17.01.2021 verlegt. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Wieder dahoam - Die grosse Show

Sieben Jahre VOXXCLUB! Das sind sieben fette Jahre Singen, Tanzen, Jodeln und Rocken. Was im März 2013 mit einem Flashmob in einer Münchner Einkaufsmall begann, bringt heute Menschen quer über den Globus zum Ausflippen. Mit dem aktuellen Album "Wieder dahoam" geht das Quintett den Weg der Erneuerung des Genres Volksmusik konsequent weiter.

"Rock Mi" blieb kein One Hit Wonder. Vielmehr war das genaue Gegenteil der Fall. Mit Songs wie "Ziwui", "Donnawedda", "I mog di so" und nicht zuletzt die Geschichte der Kuh "Anneliese", die sich auf der Mu¨nchner Theresienwiese wiederfand und damit zum Oktoberfestsong 2019 avancierte, lieferte der VOXXCLUB jede Menge weitere Charterfolge. Radio. TV. Live On Tour. Wie erfolgreich der VOXXCLUB als erstes Vocal-Ensemble des Genres völlig neue Wege einschlug und die Volksmusik revolutionierte, lässt sich an den vielen Auszeichnungen, Preisen, TV-Auftritte und vor allem an den enorm positiven Publikumsreaktionen ablesen. Musikalisch wie textlich-inhaltlich und auch was die Performance auf der Live-Bühne betrifft, hat sich der VOXXCLUB ein Alleinstellungsmerkmal erarbeitet, welches die künstlerische Qualität genauso wie die kommerziellen Aspekte gleichermaßen umfasst. Die Band reiste von Bayern aus unaufhaltsam von Kontinent zu Kontinent und begeisterte international mit top inszenierten Bühnenshows samt ausgefeilter Choreografien.

Selbst in China und Brasilien - wo die Jungs an einigen Orten aufgrund der überwältigenden Begeisterung der Fans keinen Schritt mehr ohne Security auf die Straße machen können - weiß man nun, dass Volksmusik aus dem Alpenraum nicht zwingend nur mit Gipfeln, Bächlein und Edelweiß im Polkaschritt tanzen muss und dass die Ziehharmonika auch ordentlich zum Rocken taugt! Was sich über die Jahre daraus entwickelt hat, gipfelt nun im jüngsten Album der singenden Männer-Truppe: "Wieder dahoam". Man kann bei diesem Titel leicht der Verführung anheimfallen und vermuten, dass das Album eine Ode an die vielbesungene und im Genre mittlerweile omnipräsente "Hoamat" ist.

Wie eigentlich immer beim VOXXCLUB, lässt sich auch bei "Wieder dahoam" zwischen den Textzeilen den Kern des Albums freilegen. Die fünf Künstler, die durch ihre Musik zu engen Freunden zusammengeschweißt wurden, die selbst ihre privaten Urlaube miteinander verbringen, sie deklarieren sich in nahezu jedem Song deutlich für Offenheit und Interesse Anderen gegenüber, für Akzeptanz, Diversität und gegen Engstirnigkeit. Songs wie "Der Bär", oder "Bock auf Bunt" - welcher gemeinsam mit Culcha Candela entstanden ist - oder "Loben und Preisen" sind nur einige Beispiele dafürr, wie das Hirn beim Mitsingen und Feiern auch was zum Nachdenken serviert bekommt.

"Wieder dahoam" steht in gewisser Weise auch dafürr, dass die Band fürr die Jungs zu einer Art Zuhause geworden ist, wo Vertrauen und gemeinsame Kreativität gelebt werden. "Daheim‘ ist der Platz, wo das Herz zuhause ist und die Musik den Takt des Herzschlags vorgibt. "Wieder dahoam" - das Album enthält zwölf Tracks. Darunter auch mehr ruhigere Titel als bisher. Songs die eine andere, sensiblere Seite der Band zeigen und viel Raum für die stimmliche Brillanz lassen. Herausragend ist "Irgendwann". Das Lied ist großes Kino. Eine Reise in die Kindheit die wohl live kein Feuerzeug kalt bleiben lässt.
Und natürrlich sind da auch VOXXCLUB-typische Stimmungsmacher mit dabei, aber auch die sind nicht einfach nur Haudrauf-Pascher. "Ja oder na?", "Hammer", oder "Haltet die Welt an"‘ können weit mehr als nur im Zelt die Leute auf die Bänke zu jagen. Und: "Wieder dahoam" hat keinen Album-Titelsong. Was gut ist. Der Name des Albums steht als große Klammer übber den Liedern und so hat jeder Song die Chance für sich zu stehen, seine eigene Geschichte zu erzählen. Denn die Jungs haben neben all der Unterhaltungs-Power sehr wohl auch etwas zu sagen. Sie denken gar nicht daran sich ihre Ecken und Kanten abschleifen zu lassen und genau dafu¨r liebt sie ihr Publikum. Region, Tradition und Grenzenlosigkeit samt Moderne schließen einander nicht aus. Home is where the Herzerl is!

Leider muss das Konzert verschoben werden, neuer Termin ist der 17. Dezember 2022. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Die Band dazu:
Liebe Voxxclub-Fans,
wir haben gemeinsam mit dem Veranstalter unseres Konzertes in Stuttgart, Konzertdirektion Russ, bis zuletzt versucht, die Show am 05. Dezember im LKA/Longhorn in Stuttgart zu spielen.
Leider ist die Verordnungslage nun so unsicher, dass wir uns für eine Verlegung des Konzertes entscheiden mussten. Wir wissen, dass sich viele von Euch nach dieser langen Zeit sehr auf unseren Auftritt gefreut haben und auch wir haben uns sehr gefreut, euch wieder mal zu sehen und mit euch zu feiern. Allerdings finden wir auch, dass momentan vielleicht eher nicht die Zeit für große Konzerte ist, wo wir eng an eng feiern. Lasst uns voraus schauen und uns gemeinsam auf das Konzert im nächsten Jahr in Stuttgart freuen. 
Alle bereits gekauften Karten bleiben für unsere Show am 17. Dezember 2022 im LKA/Longhorn gültig oder können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.
Wir danken euch für euer Verständnis! Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit!

 

 

Liebe Fans von VOXXCLUB,

sieben Jahre VOXXCLUB! Das sind sieben fette Jahre Singen, Tanzen, Jodeln und Rocken. Was im März 2013 mit einem Flashmob in einer Münchner Einkaufsmall begann, bringt heute Menschen quer über den Globus zum Ausflippen. Mit dem aktuellen Album „Wieder dahoam“ geht das Quintett den Weg der Erneuerung des Genres Volksmusik konsequent weiter.

„Rock Mi“ blieb kein One Hit Wonder. Vielmehr war das genaue Gegenteil der Fall. Mit Songs wie „Ziwui“, „Donnawedda“, „I mog di so“ und nicht zuletzt die Geschichte der Kuh „Anneliese“, die sich auf der Münchner Theresienwiese wiederfand und damit zum Oktoberfestsong 2019 avancierte, lieferte der VOXXCLUB jede Menge weitere Charterfolge. Radio. TV. Live On Tour. Wie erfolgreich der VOXXCLUB als erstes Vocal-Ensemble des Genres völlig neue Wege einschlug und die Volksmusik revolutionierte, lässt sich an den vielen Auszeichnungen, Preisen, TV-Auftritte und vor allem an den enorm positiven Publikumsreaktionen ablesen. Musikalisch wie textlich-inhaltlich und auch was die Performance auf der Live-Bühne betrifft, hat sich der VOXXCLUB ein Alleinstellungsmerkmal erarbeitet, welches die künstlerische Qualität genauso wie die kommerziellen Aspekte gleichermaßen umfasst. Die Band reiste von Bayern aus unaufhaltsam von Kontinent zu Kontinent und begeisterte international mit top inszenierten Bühnenshows samt ausgefeilter Choreografien.

Selbst in China und Brasilien – wo die Jungs an einigen Orten aufgrund der überwältigenden Begeisterung der Fans keinen Schritt mehr ohne Security auf die Straße machen können – weiß man nun, dass Volksmusik aus dem Alpenraum nicht zwingend nur mit Gipfeln, Bächlein und Edelweiß im Polkaschritt tanzen muss und dass die Ziehharmonika auch ordentlich zum Rocken taugt! Was sich über die Jahre daraus entwickelt hat, gipfelt nun im jüngsten Album der singenden Männer-Truppe: „Wieder dahoam“. Man kann bei diesem Titel leicht der Verführung anheimfallen und vermuten, dass das Album eine Ode an die vielbesungene und im Genre mittlerweile omnipräsente „Hoamat“ ist.

Wie eigentlich immer beim VOXXCLUB, lässt sich auch bei ‚Wieder dahoam‘ zwischen den Textzeilen den Kern des Albums freilegen. Die fünf Künstler, die durch ihre Musik zu engen Freunden zusammengeschweißt wurden, die selbst ihre privaten Urlaube miteinander verbringen, sie deklarieren sich in nahezu jedem Song deutlich für Offenheit und Interesse Anderen gegenüber, für Akzeptanz, Diversität und gegen Engstirnigkeit. Songs wie ‚Der Bär‘, oder ‚Bock auf Bunt‘ – welcher gemeinsam mit Culcha Candela entstanden ist – oder ‚Loben und Preisen‘ sind nur einige Beispiele dafür, wie das Hirn beim Mitsingen und Feiern auch was zum Nachdenken serviert bekommt.

„Wieder dahoam“ steht in gewisser Weise auch dafür, dass die Band für die Jungs zu einer Art Zuhause geworden ist, wo Vertrauen und gemeinsame Kreativität gelebt werden. ‚Daheim‘ ist der Platz, wo das Herz zuhause ist und die Musik den Takt des Herzschlags vorgibt. „Wieder dahoam“ – das Album enthält zwölf Tracks. Darunter auch mehr ruhigere Titel als bisher. Songs die eine andere, sensiblere Seite der Band zeigen und viel Raum für die stimmliche Brillanz lassen. Herausragend ist ‚Irgendwann‘. Das Lied ist großes Kino. Eine Reise in die Kindheit die wohl live kein Feuerzeug kalt bleiben lässt.

Und natürlich sind da auch VOXXCLUB-typische Stimmungsmacher mit dabei, aber auch die sind nicht einfach nur Haudrauf-Pascher. „Ja oder na?“, „Hammer“, oder „Haltet die Welt an“‘ können weit mehr als nur im Zelt die Leute auf die Bänke zu jagen. Und: „Wieder dahoam“ hat keinen Album-Titelsong. Was gut ist. Der Name des Albums steht als große Klammer über den Liedern und so hat jeder Song die Chance für sich zu stehen, seine eigene Geschichte zu erzählen. Denn die Jungs haben neben all der Unterhaltungs-Power sehr wohl auch etwas zu sagen. Sie denken gar nicht daran sich ihre Ecken und Kanten abschleifen zu lassen und genau dafür liebt sie ihr Publikum. Region, Tradition und Grenzenlosigkeit samt Moderne schließen einander nicht aus. Home is where the Herzerl is!

Homepage: voxxclub.de

Facebookevent: facebook.com/events

Altersfreigabe:       

kein Zutritt: unter 8 Jahren
nur in Begleitung: bis 14 Jahren (Das Begleitformular findet sich HIER)
frei ab 14 Jahren bis 22 Uhr
frei ab 16 Jahren bis 24 Uhr

Wir bitten um Beachtung verstärkter Sicherheitsmaßnahmen

Bitte bringen Sie keine Taschen, Rucksäcke und Handtaschen sowie Helme und Behältnisse aller Art mit zum Konzert. Bitte beschränken Sie sich auf wirklich notwendige Utensilien wie Handys, Schlüsselbund und Portemonnaies sowie Medikamente oder Kosmetika in Gürteltaschen oder Kosmetiktäschchen bis zu einer maximalen Größe von Din A4. Die Einhaltung dieser Hinweise sowie ein rechtzeitiges Eintreffen helfen dabei, den Einlass so zügig wie möglich zu organisieren.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Telefonischer Ticketkauf:

Bei dieser Veranstaltung gibt es auch die Möglichkeit des telefonischen Ticketkaufes. Sie erreichen unsere Tickethotline in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr unter Telefon 0711-550 660 77

Veranstalter:

Diese Veranstaltung wird präsentiert von: