Para un mejor mundo - für eine bessere Welt

Evelyn Huber & Sirius Quartet

Samstag, 09.11.2019 | Evang. Kirche, Gschwend

Beginn: 19:00 Uhr

Preis: 19 - 26 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@stuttgart-live.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Evelyn Huber & Sirius Quartet Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Ein musikwinter-Abend, an dem sich Werke von Claude Debussy, Marcel Samuel-Rousseau, Astor Piazzolla und Eigenkompositionen der Ensemblemitglieder begegnen.

Wer kennt sie nicht: Evelyn Huber, die charismatische Harfenistin des legendären Quadro Nuevo, Trägerin des Bayerischen Kulturpreises und zweimalige Echoge-winnerin. Jetzt hat sie sich mit dem New Yorker Sirius Quartet zusammengetan, gemeinsam spannen sie einen Bogen zwischen der neuen und der alten Welt. Vor neun Jahren war das amerikanische Ensemble zuletzt im musikwinter. Seit ihrem Debütkonzert in der legendären "Knitting Factory" von New York City zählen diese klassisch ausgebildeten Interpreten-Komponisten zur hochgeschätzten Avantgarde ihres Fachs. In einigen der wichtigsten Konzertsäle und Festivals der Welt sind sie regelmäßig zu Gast, darunter dem Lincoln Center von New York, dem Beijing Music Festival oder dem Musique Actuelle in Kanada. Seit seiner Gründung drängt das Ensemble über das konventionelle Vokabular eines Streich-quartetts hinaus, kombiniert in seinen Programmen klassische Quartettliteratur mit populären Songformen, erweitert Spieltechniken, bindet Improvisationen und zeitgenössische Grooves in sein Repertoire ein. Zusammen mit Evelyn Hubers Harfe entsteht eine ungewohnte, oft romantisch-verträumte, sphärische Klangmischung. Ein Klangerlebnis der ganz besonderen Art.

Evelyn Huber: Harfe
Fung Chern Hwei: Violine
Gregor Hübner: Violine
Ron Lawrence: Viola
Jeremy Harman: Cello

Foto: Evelyn Huber