Empire 30th Anniversary Tour: Empire and Rage for Order

Geoff Tate

Gäste: Demonhead, Darker Half

Künstler: , ,

Donnerstag, 09.04.2020 | Im Wizemann, Stuttgart

Beginn: 20:00 | Einlass: 19:00

Preis: €32,30

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@stuttgart-live.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Geoff Tate Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Sollte ein Versand nicht mehr möglich sein können die Eintrittskarten an der Im Wizemann Abendkasse für Sie hinterlegt werden.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Empire 30th Anniversary Tour: Empire and Rage for Order

Gäste: Demonhead, Darker Half

„Can’t you feel it coming? EMPIRE! Can’t you hear it coming? EMPIRE!“ Schon bald kommt 2020, und was du da hörst und fühlst ist GEOFF TATE mit seiner Band, Operation: Mindcrime! Sie bereiten sich auf ihre anstehende Amerikatour vor, welche im kommenden Frühling startet und das 30jährige Jubiläum von „Empire“ feiert. Das Album wurde im August 1990 veröffentlicht und brachte sechs Singles hervor („Empire,“ „Silent Lucidity,“ „Best I Can,“ „Jet City Woman,“ „Another Rainy Night (without you)“ und „Anybody Listening?“). Es ist das bisher meistverkaufte Album von Queensryche, mit mehr als drei Millionen verkauften Einheiten und erreichte somit dreifachen Platin-Status. Geoff und seine Band, zur Zeit bestehend aus Kieran Robertson an der Gitarre, Jack Ross am Bass, Scott Moughton an der Gitarre und Felix Bohnke am Schlagzeug, werden alle elf Songs des Albums ungekürzt und in Reihenfolge aufführen. Um der Sache noch einen drauf zu setzen, wird der Auftakt der bevorstehenden Shows eine vollständige Aufführung des zweiten Queensryche Albums, „Rage For Order“ sein, ein weiteres aus elf Titeln bestehendes Meisterwerk, welches die Singles „Gonna Get Close To You,“ „The Whisper“ und „Walk In The Shadows“ hervorbrachte. Nur wenige Jahre nach seiner Veröffentlichung im Sommer 1986, ernannte das Kerrang! Magazin das Album zu einem der „100 größten Heavy Metal Alben aller Zeiten“. Ganz genau, ihr habt es richtig verstanden: „Rage for Order“ und „Empire“ beide an einem Abend!

Homepage: geofftate.com

Facebookevent: facebook.com/events

Wir bitten um Beachtung verstärkter Sicherheitsmaßnahmen

Bitte bringen Sie keine Taschen, Rucksäcke und Handtaschen sowie Helme und Behältnisse aller Art mit zum Konzert. Bitte beschränken Sie sich auf wirklich notwendige Utensilien wie Handys, Schlüsselbund und Portemonnaies sowie Medikamente oder Kosmetika in Gürteltaschen oder Kosmetiktäschchen bis zu einer maximalen Größe von Din A4. Die Einhaltung dieser Hinweise sowie ein rechtzeitiges Eintreffen helfen dabei, den Einlass so zügig wie möglich zu organisieren.

Wir danken für Ihr Verständnis!

Altersfreigabe:

kein Zutritt: unter 8 Jahren

nur in Begleitung: bis 14 Jahren (Das Begleitformular findest Du HIER)

frei ab 14 Jahren bis 22 Uhr

frei ab 16 bis 24 Uhr

 

Der mehrfach mit Platin ausgezeichnete und Grammy-nominierte Singer/Songwriter GEOFF TATE, ist seit über 30 Jahren am besten bekannt als kreativer Kopf und treibende Kraft der Progressive Metal Band Queensryche. Seit ihrer Gründung mit Geoff am Steuer, hat die Band weltweit mehr als 25 Millionen Alben verkauft und ist in mehr als fünfzig verschiedenen Ländern aufgetreten. Geoff wird als einer der versiertesten Sänger des Genres angesehen, er und seine ehemalige Band werden von hunderten bekannten, zeitgemäßen Interpreten als bedeutenden Einfluss erwähnt.

Indem sie soziales Bewusstsein und hervorragend konzipierte Songtexte mit energiegeladener, komplexer Musik kombinieren, sind Queensryche mit GEOFF TATE als Frontmann, international anerkannt als Rockband mit Anspruch. Die ersten drei Alben der Band — ihre selbstbetitelte EP (1983), „The Warning“ (1994) und „Rage for Order“ (1986) — haben alle gold Status erreicht, mit jeweils über 500,000 verkauften Einheiten. Mit der Veröffentlichung ihres als Meilenstein anerkannten Albums „Operation: Mindcrime“ (1988) —  von Fans und Kritikern gefeiert und verglichen mit Alben wie „Tommy“ von The Who oder „The Wall“ von Pink Floyd — präsentierten Queensryche ihre progressive Musik nun ausverkauften Rängen auf der ganzen Welt.

Nach dem Platin Erfolg des Albums, veröffentlichten Queensryche „Empire,“ welches schnell in die Top Ten der Billboard Charts einstieg und schließlich mehr als drei Millionen Mal verkauft wurde. Das Album enthielt ihren überaus erfolgreichen Hit „Silent Lucidity“, welcher ihre erste Top Ten Single Auskopplung werden sollte (#9 in den Billboard Hot 100 und #1 in den Billboard Mainstream Rock Tracks Charts). Geoff und die Band führten schließlich den Grammy nominierten Song live bei den Grammy Awards zusammen mit einem Orchester auf. Insgesamt wurden Queensryche vier Mal für einen Grammy nominiert, und ihre Musik wurde in drei Kinofilmen verwendet.

Im Jahr 2006 veröffentlichte die Band das Album „Operation: Mindcrime II,“ die rasante Fortsetzung ihrer Erzählung von „Rock, Rache und Erlösung.“ Schon bald ging die Band auf Tour und präsentierte nacheinander und in voller Länge beide Alben auf unglaubliche Art und Weise. Das Spektakel wurde auf der doppel CD/DVD „Mindcrime at the Moore“ festgehalten, welches aufgrund hoher Beliebtheit auf Platz #1 der Billboard’s Top Music DVD Charts eingestiegen ist und schon bald Gold-Status erreichte. Kurz nach diesem sehr erfolgreichem Paket, veröffentliche Queensryche 2007 ein weiteres Schmuckstück mit dem Titel „Sign of the Times: The Best of Queensryche“, welches 17 Stücke ihrer gesamten Karriere enthielt, davon sieben Top 10 Hits. Außerdem gab es eine Doppel CD Deluxe-Sammleredition, welche zusätzlich fünfzehn seltene und bisher unveröffentlichte Stücke bereithielt. Gegen Ende desselben Jahres, befand sich die Band auf der Herbstetappe der gefeierten Heaven and Hell Tour mit dem verstorbenen, großartigen  Ronnie James Dio, Tony Iommi, Geezer Butler und Vinnie Appice zusammen mit weiterem Stargast, Alice Cooper. Das Jahr gipfelte mit der Veröffentlichung von „Take Cover,“ einer abenteuerlichen Sammlung von Cover Songs, welche Musik von Black Sabbath bis Broadway abdeckte.

Am Anfang des Jahres 2009, veröffentlichte Queensryche (via Atco/Rhino Records) das Konzeptalbum „American Soldier“, inspiriert durch die Erzählungen vieler Militärveteranen, beschäftigt sich das Album mit den Konsequenzen des Krieges aus der Perspektive des Soldaten… ein weiterer Beitrag, mit dem Geoff und die Band sich in der Geschichte des Rocks verewigen. Eine unvergessliche Erfahrung war sicherlich ihr Treffen und der Auftritt vor Truppen in den USA, sowie im Mittleren Osten. Im November 2010 veröffentlichte Capitol/EMI eine erweiterte, 20jährige Jubiläumsedition von „Empire“. Das Doppel-CD-Paket bestand aus dem neu gemasterten Album, sowie dreizehn Bonustracks, zehn davon waren bisher unveröffentlichte Live-Aufnahmen, welche 1990 aufgenommen wurden im Hammersmith Odeon, London. Zusätzlich zu den live Aufnahmen, beinhaltete das Album die Bonustracks „Last Time in Paris“ (von dem „The Adventures of Ford Fairlane“ Soundtrack), „Dirty Lil‘ Secret“ und einer Interpretation des Stücks „Scarborough Fair“ von Simon & Garfunkel. Zudem sollten 2010 Queensryche erneut ihre enorme Kreativität zeigen, indem sie das „Queensryche Kabarett“ präsentierten, welches als „erste rock Show für Erwachsene“ angekündigt wurde. 2011 feierte die Band 30 Jahre Rockgeschichte mit der Veröffentlichung „Dedictated To Chaos“ (Roadrunner Records/Loud & Proud) und einer ausgedehnten Support Tour.

Ende 2012 veröffentlichte Geoff sein erstes Soloalbum in über zehn Jahren mit dem Titel „Kings & Thieves“ (InsideOut Music), welches gefolgt wurde durch die Bekanntgabe einer 25jährigen Jubiläumstour von „Mindcrime“ und 2013 die Vereinigten Staaten umfassen sollte. Ebenfalls in diesem Jahr veröffentlichte Geoff sein letztes Album unter dem Namen Queensryche, „Frequency Unknown“ (Cleopatra Records), eine Darbietung mit Gastauftritten von Ty Tabor, K.K. Downing, Brad Gillis, Dave Meniketti und Chris Poland, zusammen mit Mitgliedern seiner damaligen Version von Queensryche – Rudy Sarzo, Robert Sarzo, Simon Wright, Kelly Gray und Randy Gane.

In 2014 wurde bekannt gegeben, dass Geoff und seine Bandkollegen sich ein letztes Mal als Queensryche auf Tournee begeben würden, mit der anschließenden Bekanntmachung, dass Queensryche mit dem Originalsänger GEOFF TATE sich ab September in „Operation: Mindcrime“ umbenennen würden, um weitere Tourneen und Aufnahmen zu bestreiten. Bis zum Ende des Jahres, begann Geoff an einem seiner bisher anspruchsvollsten Werke zu arbeiten, einem komplett neuen Konzept Album mit dem Titel „The Key“, welches das erste einer Trilogie werden sollte. Es wurde im September 2015 veröffentlicht (Frontiers Music SRL), das Debütalbum beschäftigt sich mit der Frage: „Was würdest du tun, wenn du den Schlüssel entdecktest, welcher die Art und Weise, wie wir die Welt betrachten, wie wir Zeit verstehen, wie wir Reisen, verändert und grundliegend den Zustand des Menschen verändern könnte — ob zum Guten oder zum Schlechten hin?“ Der darauffolgende Teil der Trilogie war 2016 „Resurrection“, und es wurde 2017 beendet mit „The New Reality“. Alle drei Alben wurden gefolgt durch internationale Tourneen, welche ausgiebige Tourneen der Vereinigten Staaten beinhalteten.

Im Sommer 2018 gingen Geoff und die aktuelle Besetzung von Operation: Mindcrime erneut auf Tournee, um dieses Mal das 30jährige Jubiläum des gleichnamigen Konzeptalbums zu feiern und um diesen Meilenstein von Anfang bis Ende vollständig aufzuführen… eine Show, welche so beliebt war, dass sie das ganze Jahr hindurch, sowie nochmal in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 aufgeführt wurde.

In der ersten Hälfte des Jahres, ging Geoff auf ausgiebige Tournee mit Avantasia, da er auf drei Songs ihres neuen Albums Moonglow vorgestellt wurde. Nach der langen Reise mit Avantasia, hat er sich zusammengetan mit dem Gitarristen und Bassisten Simone Mularoni, Keyboarder Emanuele Casali und dem Schlagzeuger Paolo Caridi, um ein komplett neues Projekt zu starten mit dem Namen Sweet Oblivion (feat. GEOFF TATE), welches ihr selbstbetiteltes Debütalbum über Frontiers Music srl im Juni veröffentlicht hat.

Im selben Monat gingen Operation: Mindcrime wieder auf Tournee, um das 30jährige Jubiläum des gleichnamigen Meilenstein-Konzeptalbums weiterhin zu feiern, indem sie sechzehn Shows überall in den USA auf der ersten Etappe des Jahres aufführten. Die zweite Etappe startet im Herbst und wird voraussichtlich mehr als zwei Dutzend Städte erreichen. 2020 kommt auf uns zu, das 30jährige Jubiläum von „Empir“… und das Imperium steht noch!

Veranstalter: