Hamish Anderson

Künstler:

Sonntag, 20.10.2019 | KKF Bar

Beginn: 20:30 Uhr

Preis: 15.00 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@stuttgart-live.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Hamish Anderson Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 - 22 12 35 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Hamish Anderson (AUS)

“A student of the three Kings (Albert, BB and Freddie) and Keith Richards with touches of Bob Dylan and Tom Petty.”

Anderson verließ seine Heimat im Frühling 2014, um sein Glück in Amerika zu versuchen.
„The blues and rock is what I connect with, and it’s all from here“, sagt er. Er plante, die Musikwelt zu verändern. Mit 23 Jahren wurde dem Wunderkind als letztem Künstler überhaupt die Ehre zu Teil, für sein Idol B.B. King als Support den Abend zu eröffnen. Gary Clark Jr. beschrieb Hamish auf Revolt.tv als einen Musiker unter 30, den man unbedingt im Auge behalten muss.

Hamish Anderson, Australiens 27-jähriger Blues Rock Künstler, schaffte es nach der Veröffentlichung seines Debutalbums Trouble in die Kategorie der Top 10 “Best New Artists in 2016“ von Yahoo! Music. Die Scheibe erlangte herausragende Rückmeldungen von Elmore Magazine, Relix Magazine, NPR Music, Premier Guitar und diversen weiteren Musikblogs.
Im Jahr 2017 performte er 11 Sets am SXSW, supportete Vintage Trouble, Jared & The Mill, Low Cut Connie und tourte durch die Staaten. Dort spielte er an Festivals wie Firefly, Echo Park Rising, Mountain Jam, High Sierra, Big Blues Bender, Summerfest, Telluride Blues & Brews Festival und an Kanadas RBC Bluesfest Ottawa.
Ein Jahr nach der Veröffentlichung stellte NPR Hamishs Album bei den Here & Now/DJ Sessions via Anne Litt von KCRW vor.

Darauffolgend spielte er am Bottlerock Napa Valley in Kalifornien, KCRW's Chinatown Summer Nights, Madame Siam, KCSN's Live at the Village in Topanga und Eden Roc in Miami, um seine brandneue Single “No Good” zu promoten. Diese wurde unverzüglich in die «Nu Blues Playlist» von Spotify aufgenommen und von Apple Music Japan zum “Best of the Week” gekürt.
Dieses Jahr vervollständigte Hamish Anderson die Aufnahmen für sein zweites Album. Zusätzlich ist er für einige Festivalshows nach Europa gereist und gab uns einen ersten Eindruck von dem, was uns in Zukunft erwarten wird.

Die erste Single No Good von seinem neuen Album feierte diesen Sommer seine Premiere über Billboard Magazine.
Die komplette Scheibe wird nächstes Jahr auf den Markt kommen – man darf sich freuen!