Herr Puntila und sein Knecht Matti

Donnerstag, 27.04.2023 | Filharmonie Filderstadt, Filderstadt

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 19,00 - 23,00 Euro

    Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

    ** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

    Badische Landesbühne Bruchsal
    Regie: Carsten Ramm
    Musikalische Leitung: Oliver Taupp
    Bühne: Tilo Schwarz
    Kostüme: Kerstin Oelker

    Nüchtern betrachtet, ist der finnische Gutsbesitzer Puntila ein eiskalter Kapitalist. Ohne Rücksicht auf Verluste beutet er seine Angestellten aus, misshandelt sie und führt ein strenges Regiment auf seinem Gut. Selbst die Verlobung seiner Tochter Eva mit dem Aristokraten Eino arrangiert er mit Kalkül. Sie kostet Puntila zwar seinen geliebten Wald, verschafft ihm aber Zugang zu höheren Kreisen. Doch mit steigendem Alkoholpegel wandelt sich der Tyrann zum Wohltäter, wird Schluck für Schluck „fast zum Menschen“: Als großzügiger Lebemann stößt er mit seinen Untergebenen auf die von ihm ersehnte Freundschaft an, schenkt Fremden Arbeit, Autos und ein offenes Ohr und angelt sich gleich vier Verlobte in einer Nacht. Mit durch Aquavit gelockerter Zunge gesteht er seinem Chauffeur Matti, dass ihm der Attaché als Schwiegersohn zuwider ist. Ausgerechnet in Matti sieht Puntila die ideale Partie für seine Tochter. Die hat natürlich auch längst ein Auge auf den pfiffigen Knecht geworfen. Es beginnt ein hochprozentiges Spiel um Liebe und Freundschaft, Macht und Knechtschaft, Herrschen und die Beherrschung verlieren.
    Mit seinem im finnischen Exil geschrie¬benen, einzigen Volksstück eröffnete Bertolt Brecht im November 1949 das Berliner Ensemble und landete einen Welt¬erfolg. Die BLB Bruchsal zeigt in der Regie von Carsten Ramm Brechts Gesellschaftskritik als berauschende Komödie mit Livemusik. Eine gute Wahl hat er da getroffen für seine letzte Inszenierung im fünfundzwanzigsten Jahr seiner Bruchsaler Intendanz, bevor er das Gut der BLB endgültig verlässt. Man darf gespannt sein, was der Vollbluttheatermacher zum Abschied auf die Bühne bringt.


    Telefonischer Ticketkauf:

    Bei dieser Veranstaltung gibt es auch die Möglichkeit des telefonischen Ticketkaufes. Sie erreichen unsere Tickethotline in der Regel von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr unter Telefon 0711-550 660 77