Musiklesung Maximum DeutschRock

Maximum Deutschrock – Musiklesung

Freitag, 20.11.2020 | Die Halle Kulturinitiative Reichenbach e. V.

Beginn: 21:00 Uhr

Preis: 14.4 Euro

Ich bitte um Rückruf unter folgender Nummer:

** Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an ticketing@michaelrussgmbh.de schicken. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Infos zum Kartenkauf

Sie können Maximum Deutschrock – Musiklesung Eintrittskarten bequem Online bestellen und per Lastschrift bezahlen, der Kartenversand erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.
Selbstverständlich können Sie ihre Konzertkarten auch telefonisch unter 0711 – 550 660 77 an unserem Kartentelefon kaufen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Auswahl einer passenden Ticketkategorie oder eines Sitzplatzes.

Die Musiklesung Maximum DeutschRock erzählt in Wort und Live-Musik, wie die Rockmusik in Deutschland entstand. In den 1950er-Jahren wird in Nachkriegsdeutschland das Traumboot der Liebe besungen, es wird die Badehose ausgepackt und vom Lago Maggiore geträumt. Und plötzlich taucht ein smarter Junge auf, wackelt mit den Hüften und singt "Tutti-Frutti". Aber nicht auf Englisch, sondern mit Deutschem Text. Das ist neu. Bis Ende der 60er-Jahre hat sich Rockmusik mit deutschen Texten etabliert. Deutsche Rockmusiker schreiben eigene Stücke - auch als Mittel zur politischen Agitation. Mit den Siebzigern beginnt das Zeitalter der Rockladies. Sie mischen die zuvor männlich dominierte Rockszene gründlich auf. Und in den Achtzigern schwappt die Neue Deutsche Welle übers Land. Es wird mit musikalischen Minimalismen experimentiert. Punks läuten die politische Endzeit des geteilten Deutschlands ein. Maximum DeutschRock illustriert auf einzigartige Weise 40 Jahre Musik- und Zeitgeschichte - von der Adenauer-Ära bis zum Mauerfall ...